Cityförster Logo

WOHNBEBAUUNG PYRMONTER STRASSE
Hannover/ Deutschland

Die Gebäude des Ensembles arrangieren sich um eine ortsbildprägende, erhaltenswerte Rotbuche auf dem Grundstück. Es setzt sich aus insgesamt 9 Einzelhäusern zusammen, hiervon 8 Reihenhäuser unterschiedlichen Typs sowie ein Geschosswohnungsbau mit 5 Wohneinheiten. Die Kubaturen und Baumassen lehnen sich in Ihrer Gestaltung an die umgebende Bebauung an. Abweichend von den rigiden, straßenbegleitenden Bebauungen des umgebenden Bestandes verspringen die Baukörper jedoch, um den Straßenraum aufzulockern. Zugunsten des Erhalts der Rotbuche wurde in einem Teilbereich mit der Bebauung eine Überschreitung der Baugrenze zugelassen. Hierdurch konnten sowohl dem Naturschutz als auch ökonomischen Belangen im Sinne einer effizienten Grundstücksausnutzung Rechnung getragen und eine spannungsreiche städtebauliche Figur erzeugt werden.

Die fünf Wohnungen innerhalb des Mehrfamilienhauses verfügen über eine Wohnfläche zwischen 64 und 128 m². In den acht Reihenhäusern, deren Spitzböden ausbaufähig sind, steht jeweils eine Wohnfläche von ca. 128 m² zur Verfügung. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 3 Mio Euro.

LPH 1-4 (2009-2010) 

Nils Nolting
Nina Reckeweg
Sanna Richter
Oliver Seidel

Skyline